Wer wir sind

HOSPIZ ÖSTERREICH ist der Dachverband von rund 350 Hospiz- und Palliativeinrichtungen für Erwachsene und 30 Hospiz- und Palliativeinrichtungen speziell für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien. HOSPIZ ÖSTERREICH wurde 1993 gegründet und über 15 Jahre von Mag.a Sr. Hildegard Teuschl CS als Vorsitzende geleitet. 2008 übergab sie den Vorsitz an Waltraud Klasnic. Im multiprofessionell zusammengesetzten Vorstand arbeiten Vertreter*innen aus allen Bundesländern zusammen. In der Geschäftsstelle von HOSPIZ ÖSTERREICH sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen beschäftigt.

Wir sind der Überzeugung, dass die offene Auseinandersetzung mit unheilbarer Erkrankung, Sterben, Tod und Trauer zum Leben gehört.

Der Dachverband HOSPIZ ÖSTERREICH ist überparteilich und überkonfessionell.

Ordentliche Mitglieder des Dachverbandes sind die landeskoordinierenden Hospiz- und Palliativorganisationen Österreichs, Vereine, Institutionen, Hospizinitiativen und Bildungseinrichtungen aus dem Hospiz- und Palliativbereich in allen Bundesländern.

Österreichweite bzw. überregionale Mitglieder sind die Caritas Österreich, die Diakonie Österreich, MOKI – Mobile Kinderkrankenpflege, das Österreichische Rote Kreuz und die Vinzenz Gruppe.

Außerordentliche und fördernde Mitglieder unterstützen Österreichs Hospiz- und Palliativarbeit ideell und finanziell.

HOSPIZ ÖSTERREICH ist Mitglied bei der EAPC (European Association of Palliative Care), bei der WHPCA (World Hospice and Palliative Care Alliance) und beim icpcn (International Children’s Palliative Care Network).

Unsere Ziele

  1. Umsetzung der flächendeckenden abgestuften Hospiz- und Palliativversorgung sowie deren langfristig gesicherte Finanzierung. Hospiz- und Palliativversorgung soll für alle Menschen, die es brauchen, erreichbar, zugänglich und leistbar sein.
  2. Lebensqualität bis zuletzt für schwerkranke und sterbende Menschen.
    Im Zentrum der multiprofessionellen Hospiz- und Palliativbetreuung und –begleitung stehen die Patient*innen und ihre Angehörigen. Hospiz- und Palliativbetreuung ermöglicht ein Sterben in Würde, Autonomie und weitgehender Schmerzfreiheit.
  3. Für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen bestehen ausreichend Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Besonders großer Wert wird auf interdisziplinär-multiprofessionelles Lernen der verschiedenen Professionen – gemeinsam mit Ehrenamtlichen – gelegt.
  4. Alle in Österreich lebenden Menschen wissen um die Möglichkeiten der Hospiz- und Palliativversorgung.
  5. Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Hospiz- und Palliativversorgung, um eine hochwertige Betreuung und Versorgung zu gewährleisten.

Was wir tun

  • Interessensvertretung auf Bundesebene
  • Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung
    Wir machen die Themen unheilbarer Erkrankung, Sterben und Tod öffentlich, bringen sie Medien und Politiker*innen nahe und verbreiten Publikationen, die allen Interessierten Information und Hilfe bieten.
  • Förderung und Vernetzung von Initiativen und Einrichtungen – im Sinne des Hospizgedankens – um Menschen ein würdiges Lebensende zu ermöglichen
    Wir sind eine Mitgliederserviceorganisation. Wir vernetzen und unterstützen Hospiz- und Palliativeinrichtungen, entwickeln und fördern neue Projekte, wie z.B. die Umsetzung und Entwicklung von Hospiz und Palliative Care im Pflegeheim und in der Betreuung und Pflege zu Hause, den VSD Vorsorgedialog®, die Förderung der ehrenamtlichen Hospizarbeit, die Hospiz- und Palliativversorgung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Beratungen zur Errichtung einer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung in Hospiz und Palliative Care
    Wir organisieren gemeinsam mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität und dem Bildungs- und Konferenzzentrum St. Virgil in Salzburg einen Universitätslehrgang Palliative Care bis zum Master of Palliative Care. Wir fördern den interdisziplinären Dialog zwischen Medizin, Pflege, Seelsorge, psychosozialen und anderen relevanten Berufen. Wir sichern die Qualität der Aus-, Fort- und Weiterbildungen im Hospiz- und Palliativbereich für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Wir fördern den Austausch, die Vernetzung und Kooperation zwischen den Anbietern der Aus-, Fort- und Weiterbildungen.
  • Qualitätssicherung und -entwicklung
    Wir entwickeln Qualitätsstandards der Hospiz- und Palliativarbeit für Österreich, auch in Kooperation mit der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG/ÖBIG).
  • Wir sind Beratungs- und Kompetenzzentrum für Hospiz- und Palliativarbeit
    Wir geben Empfehlungen für die Umsetzung von Hospiz und Palliative Care im Pflegeheim und in der mobilen Betreuung und Pflege zu Hause. Wir arbeiten dabei mit zentralen Kooperationspartnern in einem Beirat zu Hospiz und Palliative Care in der Grundversorgung zusammen. Wir haben den VSD Vorsorgedialog® als ein Modell der vorausschauenden Planung in Pflegeheimen entwickelt und beraten zu seiner Umsetzung. Wir verbreiten die Patientenverfügung und bieten telefonische Erstberatung zur Errichtung einer Patientenverfügung an.
  • Wir organisieren Veranstaltungen und Symposien, national und international

Leitbild als *.pdf

Informationen zur Struktur des Dachverbandes Hospiz Österreich http://www.hospiz.at/organisationsstruktur